Bauwerksdiagnose

Das Leistungsprofil der Bauwerksdiagnose umfasst multiplexe Prüf-, Untersuchungs- und Gutachterleistung rund um das Bauwesen.
Darunter fallen:

  • die Beurteilung des baulichen Zustandes
  • die Mängel- und Schadenserfassung und deren Dokumentation
  • die erforderlichen Probenentnahmen
  • die zerstörungsfreien und zerstörenden baustofflichen Prüfungen und bautechnischen Untersuchungen in situ und im Labor
  • die Ursachenermittlung
  • die fachliche Bewertung der Schäden
  • die Erarbeitung von Instandsetzungs- und Sanierungskonzepten

an Holz- und Mauerwerksbauwerken, Beton- und Stahlbetonkonstruktionen, Stahlbaukonstruktionen sowie an deren Einzelbauteilen.


Industriekletterer

Durch unsere professionellen, bautechnisch ausgebildeten Industriekletterer sind wir in der Lage, auch an schwer zugänglichen Bauteilen und Baukonstruktionen Inspektionen, Begutachtungen, Prüfungen und Probenentnahmen vorzunehmen.


Sachverständigenleistungen

  • vorsorgliche Beweissicherung vor Baumaßnahmen;
  • Erstellung und Übernahme von Leistungen von bzw. bei Gerichtsgutachten;
  • Erstellung von Schieds- und Privatgutachten

durch

  • geprüfte Sachverständige für Schäden an Gebäuden
  • geprüfte Sachverständige für Holzschutz
  • Fachingenieure mit erweiterte Sachkunde auf dem Gebiet der Betontechnologie

no-img

  • Erstellung von Prüfplänen und Prüfprogrammen
  • Probenentnahme
  • Festigkeitsprüfungen an Bauwerken und Bauteilen aus Beton, Mauerwerk, Holz und Stahl
  • Ermittlung statisch und bauphysikalisch relevanter Baustoffparameter;
  • Prüfung von Estrichen und Putzen
  • Feststellen und Beurteilen von Korrosionsschäden im Stahl- und Spannbetonbau
  • Bewehrungsnachweis und Überprüfung der Betondeckung an Stahlbeton- und Spannbetonbauteilen
  • Bestimmung der Carbonatisierungstiefe in Festbeton
  • Auffinden von Stahlkorrosion in Stahlbeton- und Spannbetonbauteilen
  • zerstörungsfreie Abschätzung der Betondruckfestigkeit (Normalbeton, Leichtbeton und Gassilikatbeton)
  • Bestimmung von Auszieh- und Verbundkräften
  • Hohlraumerkundung
  • Beurteilung von Mauerwerk im Bestand (Bauteilfestigkeit, Feuchte- und Salzbelastung)

Referenzen
no-img

  • Gebäude- und Materialuntersuchung auf faserförmige, organische, anorganische und/oder biologische Schadstoffe, wie:
    • Asbest
    • künstliche Mineralfasern (KMF)
    • Polychlorierte Biphenyle (PCB)
    • chlororganische Holzschutzmittel (PCP, Lindan und DDT)
    • polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK)
    • Schimmelbefall
  • Probennahme und Analytik
  • Gefährdungsabschätzung und Gutachtenerstellung
  • Erarbeitung von Instandsetzungs- und Sanierungskonzepten
  • Sanierungs-, Rückbau- und Abbruchplanung
  • Erstellung von Leistungsverzeichnissen sowie Arbeits- und Sicherheitsplänen
  • Bauüberwachung
  • Abfallmanagement

Referenzen
no-img

Begutachtung von Holztragwerken, Holzfenstern und Holztüren sowie Bauteilen aus Holzwerkstoffen,

  • Nachweis von chemischen Holzschutzmitteln im verbauten Holz;
  • Identifizierung holzzerstörender Organismen (Pilze und Insekten);
  • Erstellung von Bekämpfungs- und Instandsetzungskonzeptionen sowie Leistungsverzeichnissen
  • Begutachtung und Ermittlung des Zustandes von
    • Fachwerken
    • Holzbalkendecken
    • Dachtragwerken und
    • Fassadenbekleidungen
  • Bauüberwachung

Referenzen
no-img

  • Bauwerksdiagnostik
  • Aufstellen und Beurteilen von Feuchte- und Salzbilanzen an Mauerwerks- und Natursteinbauwerken,
  • Planung, Bauüberwachung und Qualitätskontrolle nachträglicher Abdichtungen an erdberührten Bauteilen
  • Funktionsnachweis der nachträglichen Bauwerksabdichtung

Referenzen

Bauwerksdiagnose ist bei der Vielzahl von Bestandsbauwerken, deren Alterungsprozess und dem Wunsch sie möglichst lange zu nutzen, ein zunehmend unverzichtbarer Bereich in der Bauindustrie.


Bestandseinschätzung

Berlin, Friedrichstraße

Bestandseinschätzung sowie der Erstellung eines Sanierungskonzeptes für das Wohn- und Geschäftshochhaus